Link verschicken   Drucken
 

Schulanfang

 

  • Schulanfänger und ihre Eltern werden von der Schulleitung schon im März/April des Vorjahres zur Anmeldung eingeladen.

  • Vorlaufkurse für Kinder mit sprachlichen Problemen werden mit Schuljahresbeginn eingerichtet.

  • Der Termin für die schulärztliche Untersuchung der im folgenden Sommer einzuschulenden Schulanfänger wird vom Gesundheitsamt festgelegt und kann zeitlich variieren. Die Einladung erfolgt ebenfalls über die Schule.

  • An einem Hospitationstag im Februar haben die Schulanfänger zum ersten Mal Gelegenheit, den Schulalltag kennenzulernen. Für eine Schulstunde mit der anschließenden Frühstückspause verteilen sie sich auf alle Schulklassen der Lindenschule.

  • Vor den Osterferien findet in Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten ein Informationselternabend in der Lindenschule statt.

  • In den Osterferien haben die zukünftigen Schulanfänger die Möglichkeit, mit ihren Erzieherinnen die Schule zu besuchen.

  • Im April/Mai des Einschulungsjahres erleben die zukünftigen Erstklässler einen „Schnuppertag“ in der Lindenschule. Das Kollegium der Lindenschule beobachtet die Schulanfänger bei verschiedenen Aktivitäten und berät dann gemeinsam mit der Schulleitung über die Schulfähigkeit jedes Kindes.

  • Kinder, die die körperlichen, emotionalen, sozialen oder geistigen Voraussetzungen für den Schulbesuch noch nicht in genügendem Maße entwickelt haben, können noch ein Jahr die Vorklasse in Rotenburg/Fulda gehen.

  • Für die Eltern der Schulanfänger findet kurz vor den Sommerferien ein weiterer Elternabend mit den zukünftigen Klassenlehrerinnen in der Lindenschule statt.

  • Der Einführungsgottesdienst wird gemeinsam von der Kirche und der Schule gestaltet. Er findet immer am zweiten Tag nach Schulbeginn statt. Nach dem Gottesdienst werden Eltern und Schulanfänger von Schülern der Lindenschule mit einem kleinen Programm willkommen geheißen. Viertklässler übernehmen eine Patenschaft für die Erstklässler und übergeben auch die Zuckertüten.

 

>>Flyer Fit für Schule<<