Link verschicken   Drucken
 

Bitte lesen! Wichtige Informationen!

 

 

 Heinebach, den 30.10.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

infolge des Infektionsgeschehens und der hohen Inzidenzzahl, ordnet das Gesundheitsamt des Landkreises Hersfeld-Rotenburg für alle Schulen den „Eingeschränkten Regelbetrieb“ für die Zeit vom 2.11. bis 30.11.2020 an.

Das bedeutet:

 

  • In der Schule ist auch während der gesamten Unterrichtszeit in der Klasse eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Das gilt für alle sich im Schulgebäude aufhaltenden Personen. Ausgenommen sind Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können. (Attest erforderlich)

 

  • Die Turnhalle ist für den Sportunterricht gesperrt.

 

  • Das Hallenbad in Rotenburg bleibt komplett geschlossen.

 

  • Nach wie vor gilt der Hygieneplan 6.0., d.h. Abstandhalten, Husten- und Niesetikette beachten, Tragen der Alltagsmaske auf dem gesamten Schulgelände und in den Fluren sowie das regelmäßige Lüften.

 

Bitte erklären Sie Ihren Kindern die neue Situation.

Selbstverständlich werden auch wir mit den Kindern über die neue Lage sprechen.

 

Bitte achten Sie darauf, dass die Mund-Nasen-Bedeckungen Ihrer Kinder gut sitzen und geben Sie genügend Wechselmasken in die Schule mit.

Wir werden den Kindern so oft wie möglich Gelegenheit zum kurzzeitigen Ablegen der Masken geben (z.B. während der Lüftungspausen).

 

Wir hoffen sehr, dass diese neuen Maßnahmen den erhofften Erfolg bringen

und die Infektionszahlen wieder sinken werden. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung der Lindenschule Alheim

Gabriele Schimka und Dorothea Becker-Puhl